Bezahlung

Ungeachtet der von RÖTH-REWARD in hohem Maße akzeptierten emotional/ ethischen Komponente stellt der/die Mitarbeiter/in auch einen erheblichen Kostenfaktor im Unternehmen dar.

Die Bedeutung dieses Kostenfaktors nimmt mit dem Anteil der Personalkosten an den Gesamtkosten überproportional zu. Daher steht der Mensch als betriebswirtschaftliche Größe ebenso im Mittelpunkt des betrieblichen Kostenmanagements wie alle anderen Kostenfaktoren.

Unser Beitrag zur Optimierung des Kostenfaktors „Mensch“ liegt in der angemessenen Vergütungsgestaltung nach Innen (interne Vergütungsgerechtigkeit) wie Außen (Wettbewerbsfähigkeit). Dabei spielen personalpolitische, kulturelle und rechtliche Rahmenbedingungen eine bedeutende Rolle.

 

Die RÖTH-REWARD Vergütungsdatenbanken liefern hierzu einen wichtigen Beitrag:

  • durch die Bereitstellung von Vergleichsdaten zahlreicher Branchen und Unternehmen.
  • für eine Vielzahl von Funktionen auf der Grundlage von Stellenprofilen oder Funktionswertigkeiten (siehe Beratungsprodukte).

Fairness und Attraktivität

Löhne und Gehälter müssen nach Innen fair und transparent sowie nach Außen attraktiv und wettbewerbsfähig ausgestaltet sein.


Downloads



Ihr Nutzen

Ihre Vergütungsstrukturen sind auf den Wettbewerb im Arbeitsmarkt ausgerichtet. Die Gefahr ungewollter Über- und Unterzahlungssituationen wird reduziert; Besitzstände werden abgebaut.