Vergütungsvergleiche (Benchmark)

Vergütungsvergleiche (Benchmark) ermöglichen es Unternehmen ihre Vergütungsentscheidungen am Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt auszurichten.

Dadurch kann ein Unternehmen gewährleisten, dass es, bezogen auf die finanziellen Rahmenbedingungen, die geeigneten Mitarbeiter/innen vom Markt rekrutieren kann und vorhandene Mitarbeiter/innen nicht unbewusst durch zu eng geschnürte Vergütungspakete verliert.

Bewusst kann sich ein Unternehmen in Kenntnis des „Preises für Arbeit“ dennoch für eine Über- oder Unterzahlung z.B. aus vergütungsstrategischen Überlegungen entscheiden.

RÖTH-REWARD unterhält eine umfassende Vergütungsdatenbank, aus der Vergleichsdaten nach differenzierten Kriterien gewonnen werden können. Unter anderem lassen sich auf der Grundlage einer strata–Funktionsbewertung schnell und mit vergleichsweise geringem Aufwand Vergleichsdaten für eine größere Anzahl von Funktionen von hoher Qualität gewinnen.

 

Zum vergrößern bitte anklicken.

 

Selbstverständlich bieten wir auch Einzelauswertungen für konkrete Funktionen im Rahmen eines Einzelbenchmarks, z.B. als argumentative Unterstützung bei Gehalts- oder Einstellgesprächen, an (s. Downloads).

 

Downloads



Ihr Nutzen

Ihre Vergütungsstrukturen sind auf den Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt ausgerichtet. Die Gefahr ungewollter Über- und Unterzahlungssituationen wird reduziert; der Aufbau von Besitzständen nimmt ab.