Gesamtvergütung: Pharmaindustrie

Branche

Mittelständisches internationales Pharmaunternehmen

Anlass

Bisherige Praxis der weitgehend auf Ausbildung, Erfahrung und Betriebszugehörigkeit abgestellten Vergütungsgestaltung mit „on top – Prämien“ soll durch eine moderne Vergütungssystematik abgelöst werden

Ziel

Entwicklung eines anforderungs- und leistungsorientierten Vergütungssystems. Damit verbunden ein pragmatisches Konzept zur Leistungsbeeinflussung und -beurteilung

Vorgehen

  • Klären der Rahmenbedingungen und Kostensituation
  • Durchführen von Funktionsbewertungen
  • Erfassen von Vergleichsvergütungen im Arbeitsmarkt
  • Entwickeln von Entgeltbändern für fixe und variable Vergütungen
  • Berechnen von Kosten und Besitzständen (Simulationen)
  • Vorschlagen eines Konzeptes zur Leistungsbeurteilung
  • Verhandeln des „Gesamtpaketes“ mit dem Betriebsrat

Ergebnis

Umsetzungsabsicht durch die Unternehmensleitung in Abhängigkeit von Zugeständnissen des Betriebsrates in Hinblick auf künftige Steigerungen der Grundvergütungen.

Referenzen

Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage und konkreten Anlass Ansprechpartner aus unseren Kundenunternehmen.


Eingesetzte Beratungsprodukte

Vergütungsaudit
strata - Funktionsbewertung Vergütungsvergleiche Vergütungsgestaltung Vergütungssteuerung