Vergütungsstrategie: Anlagenbau

Branche

Internationales Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau

Anlass

Unterschiedliche (gewachsene) Vergütungsphilosophien in Tochterunternehmen erschweren interne Vergleichbarkeit und internen Stellenwechsel.

Ziel

Schaffen eines einheitlichen vergütungspolitischen Rahmens unter Berücksichtigung von unterschiedlichen tariflichen Bedingungen, Ertragssituationen und regionalen Arbeitsmärkten.

Vorgehen

  • Erarbeiten (mit dem Management) einer auf de Unternehmenswerten basierenden Vergütungsstrategie für unterschiedliche Zielgruppen
  • Abgleich des Anforderungsniveaus und der Vergütungssituation von ausgewählten Funktionen im Gesamtunternehmen (interner Benchmark)
  • Ableiten von Richtlinien und Rahmenbedingungen für Tochterunternehmen.
  • Mitverhandeln von ablösenden und neuen Betriebsvereinbarungen

Ergebnis

Richtlinien und Betriebsvereinbarung sind in Kraft getreten und werden angewendet.

Referenzen

Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage und konkreten Anlass Ansprechpartner aus unseren Kundenunternehmen.


Eingesetzte Beratungsprodukte

Vergütungsstrategie Vergütungsvergleiche Vergütungsgestaltung Vergütungssteuerung